Es ist soweit. Nach längerem Brainstorming haben wir uns entschlossen, den Atlantik zu überqueren. Wir – das sind Juergen, Angela, Eva und Emmi und unsere Crew Verstärkung (Hand gegen Koje) Ede und Ezia. Beide haben etwas Segelerfahrung, Ede spielt dazu Ukulele und Ezia kocht gerne und spricht perfekt Spanisch und einige andere Sprachen. Noch dazu sind beide supernett und symphatisch. Sie wollen nach Kolumbien (Job bedingt) und statt des üblichen Fliegers wollten sie es einmal auf dem Wasser probieren. Zufällig sahen sie unser Boot und klopften mal an. Das paßte dann direkt.Wir sind nun bei den Startvorbereitungen. Das heißt Proviant für 3-4 Wochen, Wasser und Diesel und alles was man so glaubt zu brauchen. Alle Segel und Leinen noch mal gecheckt, probeweise Gribfiles über das Satphone geladen und einige Handgriffe besprochen und geübt.Die Wettervorhersage ist gut und morgen geht es los! Wir sind dann mal weg. Und wenn es klappt, gibt es immer wieder aktuelles von unterwegs.EdeEzia