Moorea, Tahiti und Bora Bora: drei auf einen Streich

James Cook Ankerbucht

Wir sind je einen Tag auf jeder der drei Inseln. Moorea ist 21 Seemeilen von Tahiti entfernt und von Bora Bora 25 Seemeilen. Papeete, die Hauptstadt ist eine typische Großstadt und die beiden Nachbar Inseln sind wunderschön und ruhig. Es gelingt mir die Gangway hinab und in das Tenderboot zu klettern und auch wieder zurück. Wir besichtigen Moorea und gehen anschließend baden. Der Strand ist ruhig und sauber, das Wasser klar und warm. Von einem Berg sehen wir die beiden großen Buchten, die man auch Fjorde nennen könnte. Eine heißt Cook Bay obwohl James Cook nie dort geankert hat sondern immer in der Nachbar Bucht
Auf Papeete verzichte ich und Bora Bora besichtigt Lissy allein da ich mich nicht gut fühlte. Sie ist mit dem Boot fast um die ganze Insel gefahren und ist sehr angetan von der Insel . Und schon geht es weiter zu den Cook Inseln